Stellenausschreibung: Sachbearbeiter/ in für Finanzbuchhaltung Rechnungswesen, kaufmännische Aufgaben (m/w/d)

Der Zweckverband für Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung Geiseltal (ZWAG) beabsichtigt ab dem Herbst 2024 einen/eine

Sachbearbeiter/ in für Finanzbuchhaltung Rechnungswesen, kaufmännische Aufgaben (m/w/d)

(ggf. in Teilzeitbeschäftigung) einzustellen.

Unser Angebot:
• unbefristetes Arbeitsverhältnis
• Bezahlung und Urlaub nach Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst, einschließlich Sonderleistungen wie Jahressonderzahlung, LOB, betriebliche Altersvorsorge u.a.
• geregelte Wochenarbeitszeit

Ihre Aufgaben:
• Finanzbuchhaltung
• Rechnungswesen, kaufmännische Angelegenheiten
• Lagerverwaltung Trinkwasser/Abwasser

Ihr Profil:
• Qualifizierung zum Buchhalter, Finanzbuchhalter, Bilanzbuchhalter, Steuerfachangestellte, Verwaltungsfachangestellte, o.ä.
• Berufserfahrung wünschenswert
• sehr gute PC-Kenntnisse
• selbstständiges Arbeiten und hohe Konzentrationsfähigkeit
• sehr gutes Zahlenverständnis
• hohe Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis 31.05.2024:

• per Post an den Zweckverband für Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung Geiseltal (ZWAG), Hauptstraße 50 in 06242 Braunsbedra

oder

• per E-Mail an popko@zwag.info

Die Stellenausschreibung richtet sich in gleicher Weise an männliche und weibliche Bewerber/innen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt.

Kosten im Zusammenhang mit einer Bewerbung bzw. einem Vorstellungsgespräch werden nicht erstattet. Bewerbungsunterlagen, welche einen frankierten Rückumschlag beinhalten, werden zurück gesendet.

Hinweis zum Datenschutz:
Wenn Sie uns Ihre Bewerbung zukommen lassen, stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten im Bewerberauswahlverfahren zu. Nähere Hinweise können Sie der Datenschutzerklärung für Stellenbewerbungen des ZWAG unter: https://www.zwag.info/DSGVO-Bewerbung.pdf entnehmen.

Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens 3 Monate aufbewahrt, danach erfolgt eine unaufgeforderte Vernichtung postalisch eingesendeter Unterlagen bzw. die Löschung der personenbezogenen Daten, welche wir von Ihnen auf digitalem Wege erhalten und gespeichert haben.